Als 2005 das Vereinsheim fertig gestellt wurde, brauchte man eine Treppe, um den Höhenunterschied von ca. 4 Meter vom Vereinsheim zum Wasser zu überwinden. Da lag es nahe, vorerst die Treppe vom alten Einstieg zu verwenden, auch wenn diese nicht optimal war. So waren die Stufentiefen und -längen unterschiedlich und in mittlerer Höhe befand sich eine Unterbrechung. So aber gewann man Zeit, sich um eine "ordentliche" Treppe zu kümmern. Dieses Provisorium blieb nun aber über 13 Jahre lang.

Ein engagiertes Vereinsmitglied hatte bereits ein Jahr zuvor eine nicht ganz neue aber bezahlbare nicht rostende Treppe besorgt. Ende des Jahres 2018 wurde die Treppe eingebaut. Geholfen haben viele Freiwillige aus dem Verein und die Firma W. Meyer Bau-GmbH aus Bakum stellte einen Kran zur Verfügung.

Am 30. November 2018 wurde die alte Treppe abgebaut. Am 08. Dezember 2018 konnte die neue Treppe eingebaut werden. Am 18. Dezember 2018 wurde der obere Sockel fertig gepflastert und die Treppe wurde frei gegeben.